Novembertag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Novembertag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Novembertag

die Novembertage

Genitiv des Novembertages
des Novembertags

der Novembertage

Dativ dem Novembertag
dem Novembertage

den Novembertagen

Akkusativ den Novembertag

die Novembertage

Worttrennung:
No·vem·ber·tag, Plural: No·vem·ber·ta·ge

Aussprache:
IPA: [noˈvɛmbɐˌtaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Novembertag (Info)
Reime: -ɛmbɐtaːk

Bedeutungen:
[1] ein Tag im Monat November

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven November und Tag

Gegenwörter:
[1] Apriltag, Augusttag, Dezembertag, Februartag, Januartag, Julitag, Junitag, Maitag, Märztag, Oktobertag, Septembertag

Oberbegriffe:
[1] Herbsttag, Tag

Unterbegriffe:
[1] Allerheiligen, Allerseelen

Beispiele:
[1] „In dem in einem Tal gelegen Ort ist es durchaus normal, dass an einzelnen Oktober- und Novembertagen bis zu 16 Grad gemessen werden.“[1]
[1] Milena kam an einem Novembertag.
[1] „Für einen Novembertag war das Wetter tatsächlich wunderschön: Das Laub der Bäume war auberginefarben und gelb und weiß, die Herbstluft mild und der Himmel klar.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Novembertag
[1] canoonet „Novembertag
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNovembertag

Quellen:

  1. http://www.norwegenservice.net/waermster-novembertag-seit-114-jahren
  2. Chika Unigwe: Schwarze Schwestern. Roman. Tropen, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-608-50109-4, Seite 14. Originalausgabe: Niederländisch 2007.