Notbremse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Notbremse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Notbremse

die Notbremsen

Genitiv der Notbremse

der Notbremsen

Dativ der Notbremse

den Notbremsen

Akkusativ die Notbremse

die Notbremsen

[1] Notbremse in einer Regionalbahn

Worttrennung:
Not·brem·se, Plural: Not·brem·sen

Aussprache:
IPA: [ˈnoːtˌbʁɛmzə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Notbremse (Info) Lautsprecherbild Notbremse (Österreich) (Info)

Bedeutungen:
[1] technische Vorrichtung, vor allem in Zügen, um eine sofortige Bremsung einzuleiten

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Not und Bremse

Synonyme:
[1] Notbremseinrichtung, Nothalt

Sinnverwandte Wörter:
Not-Aus, Reißleine

Gegenwörter:
[1] Betriebsbremse

Oberbegriffe:
[1] Bremse

Unterbegriffe:
[1] Zuwanderungsnotbremse

Beispiele:
[1] Das Ziehen der Notbremse ohne Grund ist in den meisten Ländern der Welt strafbar.
[1] Als er den Rauch bemerkte, zog Theo sofort die Notbremse und rettete so nicht nur sein Leben, sondern auch das der anderen Passagiere.

Redewendungen:
die Notbremse ziehen

Wortbildungen:
[1] Notbremsüberbrückung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Notbremse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Notbremse
[1] canoonet „Notbremse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNotbremse
[1] The Free Dictionary „Notbremse