Nostrifikation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nostrifikation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Nostrifikation

die Nostrifikationen

Genitiv der Nostrifikation

der Nostrifikationen

Dativ der Nostrifikation

den Nostrifikationen

Akkusativ die Nostrifikation

die Nostrifikationen

Worttrennung:

Nos·t·ri·fi·ka·ti·on, Plural: Nos·t·ri·fi·ka·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˌnɔstʁifikaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Nostrifikation (Info)

Bedeutungen:

[1] Jura: Erteilung der [Bürger]rechte
[2] Amtssprache: Anerkennen eines ausländischen Examens, Diploms im Inland

Herkunft:

von dem lateinischen Pronomen noster → la „uns“; Genitiv: nostri und dem Affix fikation; Nostrifikation bedeutet also wörtlich: „Zu unserem machen“

Synonyme:

[1] Einbürgerung
[1, 2] Nostrifizierung

Beispiele:

[1]
[2] In Österreich spricht man von der EWR-Anerkennung für EU-Bürger und von der Nostrifikation für Nicht EU-Bürger.

Wortbildungen:

nostrifizieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Nostrifikation
[1] Duden online „Nostrifikation

Quellen: