Nonsensdichtung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nonsensdichtung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Nonsensdichtung

die Nonsensdichtungen

Genitiv der Nonsensdichtung

der Nonsensdichtungen

Dativ der Nonsensdichtung

den Nonsensdichtungen

Akkusativ die Nonsensdichtung

die Nonsensdichtungen

Worttrennung:

Non·sens·dich·tung, Plural: Non·sens·dich·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈnɔnzɛnsˌdɪçtʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Nonsensdichtung (Info)

Bedeutungen:

[1] Literaturwissenschaft: literarische Werke, die nach Belieben Vorstellungen, die sich an der Realität orientieren, verletzt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Nonsens und Dichtung

Synonyme:

[1] Nonsensliteratur, Unsinnsdichtung

Oberbegriffe:

[1] Dichtung

Beispiele:

[1] „Die komische Wirkung dieser Nonsensdichtung entsteht durch immer erneutes Auswechseln der Substantive.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nonsensdichtung
[1] Duden online „Nonsensdichtung
[1] Gero von Wilpert: Sachwörterbuch der Literatur. 8., verbesserte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2001, ISBN 3-520-23108-5, Artikel: „Nonsensdichtung, Nonsensverse“.

Quellen:

  1. Lutz Röhrich: Der Witz. Seine Formen und Funktionen. Mit tausend Beispielen in Wort und Bild. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1980, ISBN 3-423-01564-0, Seite 64.