Niobe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Niobe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Eigenname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (die) Niobe
Genitiv der Niobe
Niobes
Dativ (der) Niobe
Akkusativ (die) Niobe
vergleiche Grammatik der deutschen Namen
[1] Niobes Kinder erleiden den Tod

Worttrennung:

Ni·o·be, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈniːobe]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] griechische Mythologie: Tochter des Tantalus und Gemahlin des thebanischen Königs Amphion, deren sieben Söhne und sieben Töchter von Apollo und Diana getötet wurden

Herkunft:

von altgriechisch Νιόβη (Niobē) → grc[1]

Oberbegriffe:

[1] Sagengestalt

Beispiele:

[1] Auch hieß Niobe unter allen Müttern die glücklichste, und sie wäre es gewesen, wenn sie nur sich selbst nicht dafür gehalten hätte; so aber wurde das Bewußtsein ihres Glückes ihr Verderben.[2]
[1] Als nun die Thebanerinnen zusammenströmten, kam auf einmal Niobe im Schwarm eines königlichen Gefolges, mit einem golddurchwirkten Gewande angetan, prunkend einhergerauscht.[2]
[1] Niobe vermochte lange das Schreckliche nicht zu fassen; …[2]
[1] Aber während sie noch flehte, stürzte schon das Kind aus ihrem Schoße nieder, und einsam saß Niobe zwischen ihres Gatten, ihrer Söhne und ihrer Töchter Leichen.[2]
[1] Hier haftete Niobe als ein Marmorfelsen am Gipfel des Berges, und noch jetzt zerfließt der Marmor in Tränen.[2]

Wortbildungen:

niobidNiobide, Niobium

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Niobe
[1] canoonet „Niobe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNiobe
[1] Duden online „Niobe
[1] Wahrig Herkunftswörterbuch „Niob“ auf wissen.de
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Niobe

Quellen:

  1. Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. Von W. Gemoll und K. Vretska. 10. Auflage. Oldenbourg, München 2006, ISBN 978-3-637-00234-0, Seite 556.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Gustav Schwab: Sagen des klassischen Altertums. In: Projekt Gutenberg-DE. Niobe (URL).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Niob