Neuauflage

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neuauflage (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Neuauflage

die Neuauflagen

Genitiv der Neuauflage

der Neuauflagen

Dativ der Neuauflage

den Neuauflagen

Akkusativ die Neuauflage

die Neuauflagen

Worttrennung:

Neu·auf·la·ge, Plural: Neu·auf·la·gen

Aussprache:

IPA: [ˈnɔɪ̯ʔaʊ̯fˌlaːɡə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Verlagswesen: nochmalige Auflage eines bereits hergestellten Druckwerkes

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Adjektiv neu und dem Substantiv Auflage

Oberbegriffe:

[1] Auflage

Unterbegriffe:

[1] Nachdruck, Neudruck

Beispiele:

[1] Aufgrund der großen Nachfrage erfolgt die Neuauflage des Buches.
[1] „Dass seine Arbeit bis heute als grundlegend gelten darf, zeigt die Haltbarkeit seiner Forschungen, die in der Neuauflage mit zwei neuen Unterkapiteln ergänzt wurden, und die weit über die Mechanismen der Machtübernahme hinaus reichen: Was sich in Österreich ereignete, trug zu einer Radikalisierung bei, die Terror und Unterdrückung forcierte und geradewegs in den Krieg mündete.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Neuauflage herausbringen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Neuauflage“, Seite 771.
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Neuauflage
[1] Duden online „Neuauflage
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Neuauflage
[1] canoo.net „Neuauflage
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNeuauflage
[1] wissen.de – Wörterbuch „Neuauflage
[1] The Free Dictionary „Neuauflage
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Neuauflage

Quellen: