Nerz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 9. Woche
des Jahres 2011 das Wort der Woche.

Nerz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Nerz die Nerze
Genitiv des Nerzes der Nerze
Dativ dem Nerz den Nerzen
Akkusativ den Nerz die Nerze

Nebenformen:

veraltet: Norz, Nörz, Nurz, Nürz[1]

Worttrennung:

Nerz, Plural: Ner·ze

Aussprache:

IPA: [nɛʁʦ], Plural: [ˈnɛʁʦə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Nerz (Info), Plural: Lautsprecherbild Nerze (Info)
Reime: -ɛʁʦ

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Raubtier aus der Familie der Marder, das ein dichtes bräunliches Fell hat
[2] Fell des unter [1] beschriebenen Raubtiers
[3] ein aus mehreren unter [2] beschriebenen Fellen hergestellter Pelz (zum Beispiel eine Jacke oder ein Mantel)

Herkunft:

Die frühneuhochdeutschen Formen Nerz, Nörz, Nürz und Nurz sind aus dem gleichbedeutenden altsorbischen *nor’c (eigentlich ‚Taucher‘), einer Bildung zum slawischen *nora (Grube, Loch) und *noriti (tauchen), entlehnt.[2]
Bis ins 20. Jahrhundert wurde auch die Nebenform Nörz noch verwendet.[2]

Oberbegriffe:

[1] Raubtier, Marder

Unterbegriffe:

[1] Amerikanischer Nerz, Europäischer Nerz

Beispiele:

[1] „Aus einer Pelztierfarm in Süderbrarup (Kreis Schleswig-Flensburg) sind in der Nacht zum Sonntag tausende Nerze entwichen.“[3]
[2] Als Anita gestern ihren Mantel aus Nerz trug, wurde sie in der Fußgängerzone mit faulen Eiern beworfen.
[2] Der Kürschner verarbeitet hauptsächlich Nerze.
[3] Tante Ulla wünscht sich von ihrem Mann einen Nerz zum Geburtstag.
[3] Zum großen Entsetzen zahlreicher Gäste wurden bei der Gala auch echte Nerze getragen.

Wortbildungen:

Friesennerz, Nerzfarm, Nerzjacke, Nerzkragen, Nerzmantel, Nerzstola

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nerz
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Nerz“ und „Nörz
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nerz
[1–3] The Free Dictionary „Nerz
[*] canoo.net „Nerz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNerz

Quellen:

  1. Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Nörz
  2. 2,0 2,1 Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, „Nerz“, Seite 919.
  3. shz.de: „Tausende Nerze aus Pelztierfarm entwichen“, 5. September 2010.

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular m Singular f Plural 1 Plural 2
Nominativ der Nerz
(Nerz)
die Nerz
(Nerz)
die Nerz
die Nerzes
die Nerzens
Genitiv des Nerz
des Nerz’
(Nerz’)
der Nerz
(Nerz)
der Nerz
der Nerzes
der Nerzens
Dativ dem Nerz
(Nerz)
der Nerz
(Nerz)
den Nerz
den Nerzes
den Nerzens
Akkusativ den Nerz
(Nerz)
die Nerz
(Nerz)
die Nerz
die Nerzes
die Nerzens
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen
[1] geografische Verteilung des Nachnamens Nerz in Deutschland

Anmerkung:

Der mündliche, umgangssprachliche Gebrauch des Artikels bei Nachnamen ist nicht einheitlich. Norddeutsch gebraucht man tendenziell keinen Artikel, mitteldeutsch ist der Gebrauch uneinheitlich, in süddeutschen, österreichischen und schweizerischen Idiomen wird der Artikel tendenziell gebraucht.
Für den Fall des Artikelgebrauches gilt: der „Nerz“ – für männliche Einzelpersonen, die „Nerz“ im Singular – für weibliche Einzelpersonen; ein und/oder eine „Nerz“ für einen und/oder eine Angehörige aus der Familie „Nerz“ und/oder der Gruppe der Namenträger. Die im Plural gilt für die Familie und/oder alle Namenträger gleichen Namens. Der schriftliche, standardsprachliche Gebrauch bei Nachnamen ist prinzipiell ohne Artikel.

Worttrennung:

Nerz, Plural: Nerz

Aussprache:

IPA: [nɛʁʦ], Plural: [nɛʁʦ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] deutscher Nachname, Familienname

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

Otto Nerz (1892–1949), deutscher Fußballspieler und Reichstrainer
Sebastian Nerz (*1983), deutscher Politiker

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nerz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNerz

Quellen:

Ähnliche Wörter:

März, Nerv, Netz