Nervenzusammenbruch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nervenzusammenbruch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Nervenzusammenbruch die Nervenzusammenbrüche
Genitiv des Nervenzusammenbruchs
des Nervenzusammenbruches
der Nervenzusammenbrüche
Dativ dem Nervenzusammenbruch den Nervenzusammenbrüchen
Akkusativ den Nervenzusammenbruch die Nervenzusammenbrüche

Worttrennung:

Ner·ven·zu·sam·men·bruch, Plural: Ner·ven·zu·sam·men·brü·che

Aussprache:

IPA: [ˈnɛʁfn̩ʦuˌzamənbʀʊχ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] plötzliches Versagen des Nervensystems aufgrund einer extremen seelischen oder körperlichen Belastung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Nervenkollaps, Schock

Beispiele:

[1] Wegen eines Nervenzusammenbruchs konnte er wochenlang nicht arbeiten.
[1] „So fühlt sich also ein Nervenzusammenbruch an.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] am Rande des Nervenzusammenbruchs sein, einen Nervenzusammenbruch erleiden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nervenzusammenbruch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nervenzusammenbruch
[1] canoo.net „Nervenzusammenbruch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNervenzusammenbruch
[1] The Free Dictionary „Nervenzusammenbruch
[1] Duden online „Nervenzusammenbruch

Quellen:

  1. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 16.