Nereis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nereis (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Nēreis Nēreidēs
Genitiv Nēreidos Nēreidum
Dativ Nēreidī Nēreidibus
Akkusativ Nēreida Nēreidas
Vokativ Nērei Nēreidēs
Ablativ Nēreide Nēreidibus

Worttrennung:

Ne·re·is, Genitiv: Ne·re·i·dos

Bedeutungen:

[1] meist im Plural, Mythologie: Tochter des Nereus; Nereide

Herkunft:

Entlehnung aus dem altgriechischen Νηρηΐς (Nērēis) → grc[1]

Beispiele:

[1] „templa mari subsunt nec marmore clara neque auro, / sed trabibus densis lucoque umbrosa vetusto: / Nereides Nereusque tenent; hos navita ponti / edidit esse deos, dum retia litore siccat.“ (Ov. met. 11, 359–362)[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Nereis
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „Nereus“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 1144–1145.
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „Nereis

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „Nereus“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 1144–1145.
  2. Publius Ovidius Naso; William S. Anderson (Herausgeber): Metamorphoses. stereotype, 2. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2008, ISBN 978-3-598-71565-5 (Erstauflage 1982, Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 264.