Neomalthusianismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Neomalthusianismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Neomalthusianismus

Genitiv des Neomalthusianismus

Dativ dem Neomalthusianismus

Akkusativ den Neomalthusianismus

Worttrennung:

Neo·mal·thu·sia·nis·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Theorie, die Armut mit wachsender Bevölkerungsgröße in Zusammenhang bringt, höhere Fruchtbarkeit und damit verbundene Dominanz einzelner Gruppen annimmt und Methoden der Geburtenkontrolle als Lösung vorschlägt

Herkunft:

Determinativkompositum des gebundenen Lexems neo- mit dem Substantiv Malthusianismus

Oberbegriffe:

[1] Neokolonialismus, Rassismus, Wirtschaftswissenschaften

Beispiele:

[1] „Der Neomalthusianismus nimmt an, dass sich das steigende Bevölkerungswachstum vor allem in Ländern des Globalen Südens wirtschaftshemmend auswirkt.”[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Neomalthusianismus
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Neomalthusianismus

Quellen:

  1. Rechtsextreme Argumente und Mythen zum Thema Bevölkerungswachstum. In: Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz. Abgerufen am 1. November 2019.