Negerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Negerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Negerin die Negerinnen
Genitiv der Negerin der Negerinnen
Dativ der Negerin den Negerinnen
Akkusativ die Negerin die Negerinnen

Anmerkung:

Die Bezeichnung wird heute als diskriminierend empfunden und vermieden; als Alternativen ständen Schwarzer/Schwarze zur Verfügung. Eine Bezeichnung für Deutsche mit afrikanischer Abstammung wäre Afrodeutscher/Afrodeutsche;[1] auf andere Länder beziehungsweise Regionen bezogen entsprechend beispielsweise Afroamerikaner/Afroamerikanerin.

Worttrennung:

Ne·ge·rin, Plural: Ne·ge·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈneːɡəʀɪn], Plural: [ˈneːɡəʀɪnən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] eine dunkelhäutige weibliche Person subsaharischer Abstammung

Herkunft:

Ableitung (speziell Motion, Movierung) von Neger mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Neger

Oberbegriffe:

[1] Mensch (Hautfarbe/Rasse)

Beispiele:

[1] „Die Negerinnen entfernten sich.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Negerin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Negerin
[*] canoo.net „Negerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNegerin
[*] The Free Dictionary „Negerin
[1] Duden online „Negerin

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4 Siehe Kasten unter dem Stichwort „Neger“.
  2. Jan Graf Potocki: Die Handschrift von Saragossa oder Die Abenteuer in der Sierra Morena. Roman. Gerd Haffmans bei Zweitausendeins, Frankfurt/Main 2003, Seite 27. Übersetzung von 1962 des teils französischen (1805-14), teils polnischen Originals (1847).