Nebelparder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nebelparder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Nebelparder

die Nebelparder

Genitiv des Nebelparders

der Nebelparder

Dativ dem Nebelparder

den Nebelpardern

Akkusativ den Nebelparder

die Nebelparder

[1] Profil eines Nebelparders
[1] ein Nebelparder

Worttrennung:
Ne·bel·par·der, Plural: Ne·bel·par·der

Aussprache:
IPA: [ˈneːbl̩ˌpaʁdɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Zoologie: (in Süd- und Südostasien beheimatetes, zu den Großkatzen zählendes) in Gestalt an einen kleinen Leoparden erinnerndes Raubtier (Neofelis nebulosa) mit langem Schwanz, dessen gelblich bis gräuliches Fell an den Flanken große, verschwommene (nebelhafte) Flecken, an den Beinen und am Kopf kleinere schwarze Flecken aufweist

Herkunft:
Possessivkompositum aus den Substantiven Nebel und Parder

Oberbegriffe:
[1] Lebewesen, Tier, Säugetier, Raubtier
[1] Katze, Großkatze, Raubkatze

Unterbegriffe:
[1] Unterarten: Indochinesischer Nebelparder (Neofelis nebulosa nebulosa), Nordindischer Nebelparder (Neofelis nebulosa macrosceloides), Taiwanischer Nebelparder (Neofelis nebulosa brachyurus)

Beispiele:
[1] Der Nebelparder gilt als gefährdete Tierart.
[1] „Nebelparder und Sumatratiger hatte der Zoo schon früher gezüchtet, und Schmidt will an der Tradition festhalten.[…]Nur etwa 25 Nebelparder gibt es in europäischen Zoos, und der Freiland-Bestand der Sumatratiger ist neben jenem der südchinesischen Tiger derzeit am meisten gefährdet.“[1]
[1] „Amerikanische Biologen haben auf den indonesischen Inseln Borneo und Sumatra eine neue Art von Großkatzen ermittelt. Der dort lebende Nebelparder unterscheide sich vom Festland-Nebelparder so sehr wie ein Tiger vom Löwen und sei daher eine eigene Art, berichtete die Umweltstiftung World Wide Fund for Nature (WWF) am Mittwoch in Frankfurt.“[2]
[1] „Zum Abtransport in die Spezialitätenrestaurants liegt das Fleisch eines frisch geschlachteten Nebelparders im Hof bereit.“[3]
[1] „Der Nebelparder ist eine Großkatze Süd- und Südostasiens.[…]Nebelparder sind nachtaktiv und äußerst gut getarnt.[…]Nebelparder sind vorwiegend Baumbewohner und nur selten am Boden anzutreffen.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Nebelparder
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Nebelparder“ (mit veralteter wissenschaftlicher Bezeichnung)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNebelparder

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: abperlender