Nationalfeiertag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nationalfeiertag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Nationalfeiertag die Nationalfeiertage
Genitiv des Nationalfeiertags
des Nationalfeiertages
der Nationalfeiertage
Dativ dem Nationalfeiertag den Nationalfeiertagen
Akkusativ den Nationalfeiertag die Nationalfeiertage

Worttrennung:

Na·ti·o·nal·fei·er·tag, Plural: Na·ti·o·nal·fei·er·ta·ge

Aussprache:

IPA: [naʦi̯oˈnaːlˌfaɪ̯ɐtaːk]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] ein in der Regel gesetzlicher Feiertag anlässlich eines für eine Nation bedeutenden Ereignisses

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv national und dem Substantiv Feiertag

Unterbegriffe:

[1] Deutschland: Tag der Deutschen Einheit, Schweiz: Schweizer Bundesfeiertag

Beispiele:

[1] Der Schweizer Nationalfeiertag wird am ersten August begangen.
[1] „Wenige Stunden vor der offiziellen Feier zum Nationalfeiertag am 26. Juli versammelte sich eine Gruppe prominenter Kubaner auf dem Friedhof Santa Ifigenia in Santiago de Cuba im Osten der Insel.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nationalfeiertag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nationalfeiertag
[1] canoo.net „Nationalfeiertag
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNationalfeiertag

Quellen:

  1. Jens Glüsing: Der Traum des José Martí. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 52-54, Zitat Seite 52.