Narrenfreiheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Narrenfreiheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Narrenfreiheit

Genitiv der Narrenfreiheit

Dativ der Narrenfreiheit

Akkusativ die Narrenfreiheit

Worttrennung:
Nar·ren·frei·heit, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈnaʁənˌfʁaɪ̯haɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Narrenfreiheit (Info)

Bedeutungen:
[1] Möglichkeit, ungestraft ganz ungewöhnliche Dinge zu sagen oder zu tun

Herkunft:
Determinativkompositum aus Narr, Fugenelement -en und Freiheit

Oberbegriffe:
[1] Freiheit

Beispiele:
[1] „Er schien eine Art von Narrenfreiheit zu genießen; so kam es vor, daß er zum Appell in roten Pantoffeln erschien.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Narrenfreiheit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Narrenfreiheit
[*] canoonet „Narrenfreiheit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNarrenfreiheit
[1] The Free Dictionary „Narrenfreiheit
[1] Duden online „Narrenfreiheit

Quellen:

  1. Ernst Jünger: Afrikanische Spiele. Roman. Klett-Cotta, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-608-96061-7, Seite 127. Erstausgabe 1936.