Namenwahl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Namenwahl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Namenwahl

die Namenwahlen

Genitiv der Namenwahl

der Namenwahlen

Dativ der Namenwahl

den Namenwahlen

Akkusativ die Namenwahl

die Namenwahlen

Nebenformen:

Namenswahl

Worttrennung:

Na·men·wahl, Plural: Na·men·wah·len

Aussprache:

IPA: [ˈnaːmənˌvaːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Entscheidung für einen bestimmten Namen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Name und Wahl sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Wahl

Beispiele:

[1] „Auskünfte von Eltern über die Motive bei der Namenwahl – keinen dieser Eltern war diese Wahl gleichgültig – lassen erkennen, daß diese im größeren Rahmen des sozialen Handelns überhaupt gesehen werden muß.“[1]
[1] „Das Buch informiert außerdem über die Geschichte der Namengebung, über Namenmoden und Modenamen sowie über standesamtliche Bestimmungen zur Namenwahl.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Namenwahl
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNamenwahl

Quellen:

  1. Gerhard Koß: Namenforschung. Eine Einführung in die Onomastik. Niemeyer, Tübingen 1990, ISBN 3-484-25134-4, Seite 83.
  2. Kommentar zu: Duden - Lexikon der Vornamen. Aufgerufen am 25.2.14.