Naive

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Naive (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Naive Naive
Genitiv Naiver Naiver
Dativ Naiver Naiven
Akkusativ Naive Naive
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die Naive die Naiven
Genitiv der Naiven der Naiven
Dativ der Naiven den Naiven
Akkusativ die Naive die Naiven
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine Naive keine Naiven
Genitiv einer Naiven keiner Naiven
Dativ einer Naiven keinen Naiven
Akkusativ eine Naive keine Naiven

Worttrennung:

Na·i·ve, Plural: Na·i·ve

Aussprache:

IPA: [naˈiːvə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Theater: Rolle der jugendlichen Liebhaberin

Oberbegriffe:

[1] Rollenfach

Beispiele:

[1] Sie spielte 1960 die hübsche, aber untalentierte Naive, auf die der große Boss scharf ist. Danach war sie auf die Rolle der Naiven festgelegt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Naive
[*] canoonet „Naive
[1] wissen.de – Wörterbuch „Naive
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Naive“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Naive
[1] Duden online „Naive
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1992.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 701.