Nahtstelle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nahtstelle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Nahtstelle

die Nahtstellen

Genitiv der Nahtstelle

der Nahtstellen

Dativ der Nahtstelle

den Nahtstellen

Akkusativ die Nahtstelle

die Nahtstellen

Worttrennung:

Naht·stel·le, Plural: Naht·stel·len

Aussprache:

IPA: [ˈnaːtˌʃtɛlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Nahtstelle (Info)

Bedeutungen:

[1] Stelle, an der sich eine beim Nähen entstandene Linie befindet
[2] Technik: Stelle, an der sich eine beim Schweißen entstandene Naht befindet
[3] übertragen: Stelle, an der zwei unterschiedliche Dinge, Bereiche oder Ähnliches aufeinandertreffen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Naht und Stelle

Sinnverwandte Wörter:

[3] Schnittstelle

Oberbegriffe:

[1–3] Stelle

Beispiele:

[1]
[3] „Besondere Bedeutung kam der Gründung eines neuen Regierungssitzes am Bosporus an der Nahtstelle zwischen Orient und Okzident zu.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nahtstelle
[*] canoonet „Nahtstelle
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNahtstelle
[1, 2] The Free Dictionary „Nahtstelle
[2, 3] Duden online „Nahtstelle

Quellen:

  1. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 123.