Musterschülerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Musterschülerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Musterschülerin

die Musterschülerinnen

Genitiv der Musterschülerin

der Musterschülerinnen

Dativ der Musterschülerin

den Musterschülerinnen

Akkusativ die Musterschülerin

die Musterschülerinnen

Worttrennung:

Mus·ter·schü·le·rin, Plural: Mus·ter·schü·le·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈmʊstɐˌʃyːləʁɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Schülerin, die durch vorbildliche Leistungen und Verhaltensweisen auffällt

Herkunft:

[1] Ableitung (speziell Motion, Movierung) von Musterschüler mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Musterschüler

Oberbegriffe:

[1] Schülerin

Beispiele:

[1] „Die deutsche Musterschülerin trug wie alle das Pionierhalstuch, sie sang im Chor, obwohl sie eigentlich nicht singen konnte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Musterschülerin
[*] canoonet.eu „Musterschülerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMusterschülerin
[(1)] The Free Dictionary „Musterschülerin
[*] Duden online „Musterschülerin

Quellen:

  1. Ulla Lachauer: Abschied von der Krokuslwiese. In: Als die Deutschen weg waren. Was nach der Vertreibung geschah: Ostpreußen, Schlesien, Sudetenland. 6. Auflage. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Rheinbek 2013, ISBN 978-3-499-62204-5, Seite 115-179, Zitat Seite 148.