Muezzin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Muezzin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Muezzin

die Muezzins

Genitiv des Muezzins

der Muezzins

Dativ dem Muezzin

den Muezzins

Akkusativ den Muezzin

die Muezzins

Worttrennung:

Mu·ez·zin, Plural: Mu·ez·zins

Aussprache:

IPA: [muˈɛt͡siːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Muezzin (Info)

Bedeutungen:

[1] Person im Islam, die zum Gebet ruft

Herkunft:

aus dem Arabischen (muˈaḏḏin) „der (zum Gebet) Aufrufende“ entlehnt[1]

Beispiele:

[1] „Wenn ein Mensch in meinem Dorf stirbt, ruft der Muezzin in der Moschee die Dorfbewohner durch einen Lautsprecher dazu auf, an der Beerdigung und der Trauerfeier teilzunehmen.“[2]
[1] „Der Muezzin donnerte aus dem Radio, und danach wurden zwei Gebote des Islam besprochen.“[3]
[1] „In den Satzpausen knackten die Lautsprecher; es gab eine laute Rückkopplung, und der Muezzin verstummte.“[4]
[1] „Von Land her wird die Stimme des Muezzins herangetragen.“[5]

Wortbildungen:

Muezzinruf

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Muezzin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Muezzin
[*] canoonet.eu „Muezzin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMuezzin
[1] The Free Dictionary „Muezzin

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Muezzin“.
  2. Hamed Abdel-Samad: Mein Abschied vom Himmel. Aus dem Leben eines Muslims in Deutschland. Knaur Taschenbuch Verlag, München 2010, Seite 104. ISBN 978-3-426-78408-2.
  3. Helge Timmerberg: Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich. Piper, München 2015, ISBN 978-3-492-40582-9, Zitat Seite 52.
  4. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 139.
  5. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 107.