Mossad

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mossad (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Mossad

Genitiv des Mossad

Dativ dem Mossad

Akkusativ den Mossad

Worttrennung:

Mos·sad, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] israelischer Auslandsgeheimdienst
[2] Abteilung der Hagana, die sich um die illegale Einwanderung von Juden nach Palästina kümmert

Synonyme:

[2] Mossad Lealija Beth/Mossad LeAliyah Bet

Beispiele:

[1] „Dass Israel sich prinzipiell zu den Aktivitäten seines Geheimdienstes nicht äußert, heizt die Gerüchte nur weiter an. Fachleute halten es allerdings für unwahrscheinlich, dass der Mossad die Vielzahl von Sabotageakten allein stemmen könnte.“[1]
[1] „Ihr verstorbener Mann war ein hohes Tier beim Mossad – dem israelischen Geheimdienst.“[2]
[2] „Es wurden keine klaren Prioritäten gesetzt, und meist waren die Aktionen des Mossad schlecht vorbereitet, so daß man sie fast als waghalsig bezeichnen kann.“[3]

Wortbildungen:

Mossad-Agent

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Mossad
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mossad
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMossad
[1] wissen.de – Lexikon „Mossad

Quellen:

  1. Michael Borgstede: Atomforscher stirbt bei Anschlag im Iran. In: Welt Online. 12. Januar 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 24. Februar 2012).
  2. Jonas Breng: Ziemlich beste Feinde. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 60–65, Zitat Seite 62.
  3. Saul Friedländer: Das Dritte Reich und die Juden. Die Jahre der Vernichtung 1939 — 1945. 2, C.H. Beck, München 2006 (Originaltitel: Nazi Germany and the Jews, übersetzt von Martin Pfeiffer), ISBN 3406549667, Seite 114.