Morbus haemolyticus neonatorum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Morbus haemolyticus neonatorum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Morbus haemolyticus neonatorum

Genitiv des Morbus haemolyticus neonatorum

Dativ dem Morbus haemolyticus neonatorum

Akkusativ den Morbus haemolyticus neonatorum

Worttrennung:

Mor·bus hae·mo·ly·ti·cus ne·o·na·to·rum, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈmɔʁbʊs hɛmoˈlyːtikʊs neonaˈtoːʁʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Morbus haemolyticus neonatorum (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: hämolytische Anämie des Neugeborenen

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Substantiv Morbus, dem neulateinischen Adjektiv haemolyticus → la und dem Genitiv Plural des neulateinischen Substantivs neonatus → la

Beispiele:

[1] „Morbus haemolyticus neonatorum (auch: Fetopathia serologica, fetale Erythroblastose oder Erythroblastosis fetalis) ist eine schwerwiegende und komplexe Gesundheitsstörung des Fetus und des Neugeborenen, die schon vor der Geburt eintritt und zu diesem Zeitpunkt Morbus haemolyticus fetalis genannt wird.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Morbus haemolyticus neonatorum
[1] Duden, Wörterbuch medizinischer Fachbegriffe. 8. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-04618-8 (Redaktionelle Leitung: Ulrich Kilian), Seite 510, Eintrag „Morbus“, dort auch „Morbus haemolyticus neonatorum“
[1] DocCheck Flexikon „Morbus haemolyticus neonatorum

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Morbus haemolyticus neonatorum