Montpellier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Montpellier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Montpellier
Genitiv (des Montpellier)
(des Montpelliers)

Montpelliers
Dativ (dem) Montpellier
Akkusativ (das) Montpellier

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Montpellier“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:
Mont·pel·lier, kein Plural

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Geografie: große Stadt an der französischen Mittelmeerküste

Herkunft:
von dem französischen Montpellier → fr aus altfranzösisch „Monpeslier“ und dies aus dem mittellateinischen Toponym Mons Pessulanus → la (auch: Monspessulanus → la) zu lateinisch mons → la, der „Berg“ und pessulus → la, der Riegel[1] Vergleiche auch das als Spezifisches Epitheton verwendete neulateinische Adjektiv monspessulanus → la ("aus Montpellier").

Beispiele:
[1] Montpellier unterhält eine Städtepartnerschaft mit Heidelberg.

Wortbildungen:
[1] Montepessulanus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Montpellier
[1] Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Fünfzehnter Band: Moe–Nor, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1991, ISBN 3-7653-1115-4, DNB 910635250, Seite 83, Artikel „Montpellier“
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMontpellier

Quellen:

  1. nach: Helmut Genaust: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. Genehmigte Lizenzausgabe für Nikol Verlagsgesellschaft. 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Nikol Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hamburg 2005, ISBN 3-937872-16-7, DNB 974410284, Seite 394, Eintrag „monspelicacus, monspeliensis, monspessulanus“, dort auch der mittellateinische Name „Mons Pessulanus“ und die Etymologie des heutigen Stadtnamens „Montpellier“