Mondsichel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mondsichel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Mondsichel die Mondsicheln
Genitiv der Mondsichel der Mondsicheln
Dativ der Mondsichel den Mondsicheln
Akkusativ die Mondsichel die Mondsicheln

Worttrennung:

Mond·si·chel, Plural: Mond·si·cheln

Aussprache:

IPA: [ˈmoːntˌzɪçl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mondsichel (Info)

Bedeutungen:

[1] Astronomie: der Mond, der oft am Abendhimmel eine sichelförmige Gestalt zeigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mond und Sichel

Beispiele:

[1] Die bleiche Mondsichel stand am Himmel.
[1] „Im Licht der schmalen Mondsichel sah Brian deutlich den buschigen Schweif, den der Skunk zierlich in die Luft reckte, und die weißen Streifen an seinem Rücken.“[1]
[1] „Links stand die Mondsichel über dem Walde.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mondsichel
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Mondsichel“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mondsichel
[1] canoo.net „Mondsichel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMondsichel

Quellen:

  1. Gary Paulsen: Allein in der Wildnis. Carlsen Verlag, Hamburg 2003, ISBN 9783551352248, Seite 121
  2. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 90f.