Mixoploidie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mixoploidie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Mixoploidie

die Mixoploidien

Genitiv der Mixoploidie

der Mixoploidien

Dativ der Mixoploidie

den Mixoploidien

Akkusativ die Mixoploidie

die Mixoploidien

Worttrennung:

Mi·xo·plo·i·die, Plural: Mi·xo·plo·i·di·en

Aussprache:

IPA: [ˌmɪksoploiˈdiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Biologie, Medizin, Genetik: das Auftreten verschiedener Chromosomenzahlen innerhalb eines Individuums

Herkunft:

Ableitung vom Adjektiv mixoploid mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ie

Sinnverwandte Wörter:

[1] Diploidie, Haploidie, Polyploidie, Endopolyploidie, Autopolyploidie

Beispiele:

[1] „Bei diploider/triploider Mixoploidie werden psychomotorische Entwicklungsstörungen, Körperasymmetrien und klinische Aspekte wie beim Silver-Russel-Syndrom beobachtet.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] diploide, triploide Mixoploidie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Gerhard Wagenitz: Wörterbuch der Botanik - Morphologie, Anatomie, Taxonomie, Evolution. Die Termini in ihrem historischen Zusammenhang. 1. Auflage. Gustav Fischer, Jena/Stuttgart/Lübeck/Ulm 1996, ISBN 3-437-35180-X, Seite 241, Eintrag „Mixoploidie“
[1] Manfred Eichhorn: Langenscheidt Fachwörterbuch Biologie Englisch: englisch-deutsch, deutsch-englisch, 2005. Seite 456. ISBN 3861172283. Englischer Eintrag „mixoploidy“ ins Deutsche übersetzt mit „Mixoploidie“. Zitiert nach Google Books.

Quellen:

  1. Jürgen Kunze: Wiedemanns Atlas klinischer Syndrome: Phänomenologie, Ätiologie, Differenzialdiagnose ; mit 10 Tabellen, 6. Auflage, Stuttgart 2009 (Schattauer), ISBN 3794526570, Seite 120.