Mittelstadt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mittelstadt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Mittelstadt

die Mittelstädte

Genitiv der Mittelstadt

der Mittelstädte

Dativ der Mittelstadt

den Mittelstädten

Akkusativ die Mittelstadt

die Mittelstädte

[1] der altstädtische Kern einer Mittelstadt mit da herum gruppierten jüngeren Wohn- und Gewerbegebieten

Worttrennung:

Mit·tel·stadt, Plural: Mit·tel·städ·te

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtl̩ˌʃtat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] im deutschsprachigen Raum Bezeichnung für eine Stadt mit 20.000 bis 100.000 Einwohnern

Herkunft:

Zusammensetzung (Determinativkompositum) aus dem gebundenen Lexem mittel- und dem Substantiv Stadt

Gegenwörter:

[1] Großstadt, Kleinstadt, Landstadt, Millionenstadt, Weltstadt

Oberbegriffe:

[1] Stadt, Siedlung

Beispiele:

[1] Das Leben in einer Mittelstadt hat Vor- und Nachteile.
[1] „Für Göttingen gilt auch die Bezeichnung Mittelstadt, was zum Bundesland passt: Niedersachsen hat die meisten Mittelstädte in Deutschland aufzuweisen.“[1]

Wortbildungen:

[1] mittelstädtisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Mittelstadt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mittelstadt
[1] canoonet „Mittelstadt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMittelstadt

Quellen:

  1. Angela Brünjes: Fokus Mittelstadt. Studienobjekt Göttingen. In: Eichsfelder Tageblatt, 18.3.2010, Seite 22.