Mittelsmann

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mittelsmann (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Mittelsmann die Mittelsmänner die Mittelsleute
Genitiv des Mittelsmanns
des Mittelsmannes
der Mittelsmänner der Mittelsleute
Dativ dem Mittelsmann
dem Mittelsmanne
den Mittelsmännern den Mittelsleuten
Akkusativ den Mittelsmann die Mittelsmänner die Mittelsleute

Worttrennung:

Mit·tels·mann, Plural: Mit·tels·män·ner

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtl̩sˌman]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die zwischen zwei Gruppen verhandelt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mittel und Mann sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Agent, Vermittler, Repräsentant, Unterhändler

Beispiele:

[1] Als Mittelsmann war es seine Aufgabe, schlichtend auf die Parteien einzuwirken.
[1] „Und über Mittelmänner beauftragt er seinen Gesandten Stanley, ihm so viel Territorium zu sichern wie nur irgend möglich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Artikel „Mittelsmann
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Mittelsmann“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mittelsmann
[*] canoo.net „Mittelsmann
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMittelsmann
[1] The Free Dictionary „Mittelsmann
[1] Duden online „Mittelsmann
[1] wissen.de – Wörterbuch „Mittelsmann
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Mittelsmann
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Mittelsmann

Quellen:

  1. Jörg-Uwe Albig: Das Herz der Finsternis. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 96-115, Zitat Seite 103.