Mittelportal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mittelportal (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Mittelportal

die Mittelportale

Genitiv des Mittelportals

der Mittelportale

Dativ dem Mittelportal
dem Mittelportale

den Mittelportalen

Akkusativ das Mittelportal

die Mittelportale

Worttrennung:

Mit·tel·por·tal, Plural: Mit·tel·por·ta·le

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtl̩pɔʁˌtaːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Portal in der Mitte einer Seite eines Gebäudes

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem mittel- und dem Substantiv Portal

Oberbegriffe:

[1] Portal

Beispiele:

[1] „Auf dem Mittelportal der Westfassade ist die Passion Christi in mehreren Darstellungen zu erkennen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Mittelportal
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mittelportal

Quellen:

  1. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 169.