Miterbe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Miterbe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Miterbe

die Miterben

Genitiv des Miterben

der Miterben

Dativ dem Miterben

den Miterben

Akkusativ den Miterben

die Miterben

Worttrennung:

Mit·er·be, Plural: Mit·er·ben

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtˌʔɛʁbə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die sich mit mindestens einer weiteren Person eine Erbschaft teilt

Herkunft:

zusammengesetzt aus mit und Erbe

Gegenwörter:

[1] Alleinerbe, Universalerbe

Weibliche Wortformen:

[1] Miterbin

Oberbegriffe:

[1] Erbe

Beispiele:

[1] „Verkauft ein Miterbe seinen Anteil an einen Dritten, so sind die übrigen Miterben zum Vorkauf berechtigt.“[1]
[1] „Das Geld der Erbtante wäre dann für die Familie nicht verloren - es würde, statt auf den Staat, auf die übrigen Miterben überspringen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Erbengemeinschaft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Miterbe
[*] canoonet „Miterbe
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Miterbe
[1] The Free Dictionary „Miterbe
[1] Duden online „Miterbe
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Miterbe

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: breitem