Mischmasch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mischmasch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Mischmasch

die Mischmasche

Genitiv des Mischmaschs
des Mischmasches

der Mischmasche

Dativ dem Mischmasch
dem Mischmasche

den Mischmaschen

Akkusativ den Mischmasch

die Mischmasche

Worttrennung:

Misch·masch, Plural: Misch·ma·sche

Aussprache:

IPA: [ˈmɪʃmaʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mischung aus vielen verschiedenen Dingen unterschiedlicher Art

Herkunft:

Das Wort ist eine Reduplikation, speziell Ablautdoppelung des Wortstamms von mischen aus dem 16./17. Jahrhundert.[1]

Beispiele:

[1] „Diese ‚und ein Mischmasch anderen Unflats‘ seien zum Glück aus den Apotheken verschwunden.“[2]
[1] „Das großartigste Tier der Welt, das Schnabeltier, ist ein Mischmasch aus Teilen aller möglichen anderen Tiere.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mischmasch
[1] canoo.net „Mischmasch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMischmasch

Quellen:

  1. Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/ Leipzig/ Wien/ Zürich 2001. ISBN 3-411-04073-4
  2. Philip Bethge: Die Heilkraft des Todes. Artikel über ungewöhnliche medizinische Vorstellungen vor 1800 in: DER SPIEGEL 5, 2009, Seite 110
  3. Jonathan B. Losos: Glücksfall Mensch. Ist Evolution vorhersagbar?. 1. Auflage. Carl Hanser Verlag, München 2018 (Originaltitel: Improbable Destinies, übersetzt von Sigrid Schmid, Renate Weitbrecht), ISBN 978-3-446-25842-6, Seite 35.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Micmac



Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

mismatch