Minimum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Minimum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Minimum die Minima
Genitiv des Minimums der Minima
Dativ dem Minimum den Minima
Akkusativ das Minimum die Minima

Worttrennung:

Mi·ni·mum, Plural: Mi·ni·ma

Aussprache:

IPA: [ˈmiːnimʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Minimum (Info)

Bedeutungen:

[1] der kleinste Anteil, das kleinste Maß

Abkürzungen:

Min.

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von lateinisch minimum → la „das Geringste“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Mindestmaß, Mindestwert, Minimalwert

Gegenwörter:

[1] Maximum

Oberbegriffe:

[1] Extremum

Unterbegriffe:

[1] Existenzminimum, Rekordminimum, Temperaturminimum

Beispiele:

[1] Der Umsatz sank auf ein Minimum.
[1] Du könntest mal ein Minimum an Rücksicht an den Tag legen.
[1] Wir konnten nur ein Minimum an Lebensmitteln mitnehmen.
[1] „Die Bedürfnisse von Janoschs Helden sind auf ein Minimum eingestellt, oft reduziert auf rein biologische Funktionen.“[2]

Wortbildungen:

Minimumlüftung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Minimum
[(1)] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Minimum
[*] canoo.net „Minimum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMinimum
[1] The Free Dictionary „Minimum
[1] Duden online „Minimum

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Minimum“.
  2. Angela Bajorek: Wer fast nichts braucht, hat alles. Janosch. Die Biographie. Ullstein, Berlin 2016, ISBN 978-3-550-08125-5, Seite 157. Polnisches Original 2015.