Millionärsgattin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Millionärsgattin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Millionärsgattin

die Millionärsgattinnen

Genitiv der Millionärsgattin

der Millionärsgattinnen

Dativ der Millionärsgattin

den Millionärsgattinnen

Akkusativ die Millionärsgattin

die Millionärsgattinnen

Worttrennung:

Mil·li·o·närs·gat·tin, Plural: Mil·li·o·närs·gat·tin·nen

Aussprache:

IPA: [mɪli̯oˈnɛːɐ̯sˌɡatɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ehefrau eines Millionärs

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Millionär und Gattin mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Ehefrau, Gattin

Beispiele:

[1] „Von der Wall Street ins Design-Atelier, von der Karrierefrau zur Millionärsgattin und nun zur Diamant-Virtuosin, die all ihre Profite verschenkt: Hornigs Lebenslauf könnte Bücher füllen.“[1]
[1] „Schließlich wird eine Limousine in 1:18 fast 40 Zentimeter lang und bringt dann schon mal drei Kilogramm auf die Waage. Und selbst die kleinste Ausgabe birgt auf zehn Zentimetern mehr Edelmetall als die Schmuckschatulle mancher Millionärsgattin.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Millionärsgattin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMillionärsgattin

Quellen:

  1. Marc Pitzke: Schmuckdiva mit sozialer Mission. In: Spiegel Online. 29. März 2007, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 2. Oktober 2011).
  2. Tom Grünweg: Goldfinger. In: Spiegel Online. 20. Dezember 2005, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 2. Oktober 2011).