Migrantensprache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Migrantensprache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Migrantensprache

die Migrantensprachen

Genitiv der Migrantensprache

der Migrantensprachen

Dativ der Migrantensprache

den Migrantensprachen

Akkusativ die Migrantensprache

die Migrantensprachen

Worttrennung:
Mi·g·ran·ten·spra·che, Plural: Mi·g·ran·ten·spra·chen

Aussprache:
IPA: [miˈɡʁantn̩ˌʃpʁaːxə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] die aus ihrem Herkunftsland mitgebrachte Muttersprache von Einwanderern

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Migrant, Fugenelement -en und Sprache

Oberbegriffe:
[1] Sprache

Beispiele:
[1] „Wahrscheinlich fürchten besonders die Linguisten, dass sie, wenn sie den Einfluss der Migrantensprachen auf das Deutsche analysieren, schnell in die Diskriminierungsfalle geraten können.“[1]
[1] „Wie das Serbische als meistgebrauchte Migrantensprache, so werden auch das Türkische und Kurdische (in kleinerem Ausmaß Zaza) als allochthone Idiome der Immigranten aus der Türkei in Österreich nicht (wie etwa Burgenlandkroatisch, Ungarisch, Tschechisch etc.) als Minderheitensprache anerkannt und unterliegen auch nicht dem Schutz durch das Minderheitenschutzgesetz.“[2]
[1] „In welchen Berufen es von Vorteil ist, neben dem Deutschen auch eine Migrantensprache zu sprechen, und wie Menschen mit Migrationshintergrund ihre Sprachenkenntnisse in ihr Arbeitsleben einbringen können - diese und weitere Fragen erforscht derzeit ein Team des Sonderforschungsbereichs Mehrsprachigkeit an der Universität Hamburg im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Migrantensprache

Quellen:

  1. Uwe Hinrichs: Hab isch gesehen mein Kumpel. Wie die Migration die deutsche Sprache verändert hat. In: DER SPIEGEL 7, 2012, Seite 104-105, Zitat Seite 105.
  2. Türken in Österreich#Sprache
  3. Innovationsreport: Sprachwissenschaftler untersuchen die Bedeutung von Migrantensprachen für verschiedene Berufe. Zugriff 15.2.12.