Metzelei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Metzelei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Metzelei die Metzeleien
Genitiv der Metzelei der Metzeleien
Dativ der Metzelei den Metzeleien
Akkusativ die Metzelei die Metzeleien

Worttrennung:

Met·ze·lei, Plural: Met·ze·lei·en

Aussprache:

IPA: [ˌmɛt͡səˈlaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Metzelei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] abwertend: blutige, mörderische Auseinandersetzung/Schlacht (zwischen feindlich gesinnten Gruppen), bei der zahlreiche (unschuldige und/oder wehrlose) Menschen getötet werden; das Verüben eines oder mehrerer grausamer Morde

Herkunft:

Ableitung eines Substantivs (Substantivierung) zum Stamm des Verbs metzeln mit dem Ableitungsmorphem (Derivatem) -ei

Synonyme:

[1] Gemetzel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abschlachtung, Blutbad, Blutvergießen, Massaker, Schlachterei/Schlächterei
[1] veraltet: Carnage

Oberbegriffe:

[1] Ermordung, Tötung

Beispiele:

[1] „‚Die unmenschliche Metzelei, die die sudanesische Regierung in Darfour anrichtet, muss gestoppt, die Verantwortlichen für Folter und Misshandlungen im Irak, in Afghanistan und in Guantánamo müssen vor Gericht gestellt werden‘, schreibt die Organisation.“[1]
[1] „Obama erklärte bei einem Treffen mit der dänischen Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt im Weißen Haus weiter, die internationale Gemeinschaft suche nach jedem verfügbaren Mittel, um die Metzelei von Unschuldigen in Syrien zu verhindern.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] brutale, fürchterliche, grausame, sinnlose Metzeleien; eine Metzelei anrichten, veranstalten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. In zehn Bänden. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. 6. Band Lein–Peko, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1999, ISBN 3-411-04793-3, DNB 965409120, Seite 2579.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1140.
[1] Duden online „Metzelei
[1] wissen.de – Wörterbuch „Metzelei
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Metzelei
[1] The Free Dictionary „Metzelei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMetzelei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Metzelei
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Metzelei

Quellen:

  1. Human Rights Watch will Sonderermittler für Folter. Weltweit schlechtere Menschenrechtslage. In: Der Standard digital. 21. Januar 2005 (URL, abgerufen am 27. April 2012).
  2. Syrien: Rotes Kreuz rettet Verletzte aus Homs. In: Der Tagesspiegel Online. 25. Februar 2012 (URL, abgerufen am 27. April 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Metzgerei