Metallografie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Metallografie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Metallografie

Genitiv der Metallografie

Dativ der Metallografie

Akkusativ die Metallografie

[1] Metallografischer Schliff einer Glockenbronze

Alternative Schreibweisen:

Metallographie

Worttrennung:

Me·tal·lo·gra·fie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [meˌtaloɡʁaˈfiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Technik, Werkstoffwissenschaft: Teilgebiet der Metallkunde, das sich mit der qualitativen und quantitativen Untersuchung und Beschreibung des Gefüges metallischer Werkstoffe mit Hilfe mikroskopischer Verfahren beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den gebundenen Lexemen metallo- und -grafie

Sinnverwandte Wörter:

[1] Materialografie, Metallphysik, Metallurgie

Oberbegriffe:

[1] Ingenieurwissenschaft, Werkstoffwissenschaft, Metallkunde

Beispiele:

[1] In der Metallografie geschieht dies üblicherweise durch die Präparation eines Anschliffes, der auf Hochglanz poliert und auflichtmikroskopisch untersucht wird.[1]

Wortbildungen:

Metallograf, Metallografin, metallografisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Metallografie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Metallografie
[*] canoonet „Metallografie
[1] Duden online „Metallografie

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Metallografie“ (Stabilversion)