Mesmerismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mesmerismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Mesmerismus

Genitiv des Mesmerismus

Dativ dem Mesmerismus

Akkusativ den Mesmerismus

Worttrennung:

Mes·me·ris·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [mɛsməˈʁɪsmʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mesmerismus (Info)
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] „Lehre von der Heilkraft des Magnetismus“[1]

Herkunft:

benannt nach dem Arzt F. A. Mesmer (1734-1815).[2]

Beispiele:

[1] „Da gab es eine Broschüre über Mesmerismus, die allem Anschein nach reichlich oft benutzt worden war.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mesmerismus
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mesmerismus
[*] canoo.net „Mesmerismus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMesmerismus
[*] The Free Dictionary „Mesmerismus
[1] Duden online „Mesmerismus

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Mesmerismus“.
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Mesmerismus“.
  3. Henry Miller: Sexus. Rowohlt, Reinbek 1974, ISBN 3-498-09282-0, Seite 279.