Mersennezahl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mersennezahl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Mersennezahl

die Mersennezahlen

Genitiv der Mersennezahl

der Mersennezahlen

Dativ der Mersennezahl

den Mersennezahlen

Akkusativ die Mersennezahl

die Mersennezahlen

Worttrennung:
Mer·senne·zahl, Plural: Mer·senne·zah·len

Aussprache:
IPA: [mɛʁˈsɛnˌt͡saːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Mathematik: eine Zahl der Form 2p – 1, wobei p eine natürliche Zahl ist

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Namen Mersenne und Zahl; den Namen tragen diese Zahlen nach dem französischen Mönch und Priester Marin Mersenne (1588–1648)

Oberbegriffe:
[1] natürliche Zahl

Unterbegriffe:
[1] Mersenne-Primzahl

Beispiele:
[1] Die ersten Mersennezahlen sind 0, 1, 3, 7, 15, 31, 63, 127 und 255.
[1] „Ob eine Mersennezahl prim ist, ergibt, auch für große Zahlen, ziemlich schnell eine Prüfmethode, die dem Franzosen Edouard Lucas 1876 eingefallen und inzwischen mehrfach verbessert worden ist.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Mersennezahl
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mersennezahl

Quellen:

  1. Quelle: Die Zeit, 1996