Merlan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Merlan (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Merlan die Merlane
Genitiv des Merlans der Merlane
Dativ dem Merlan den Merlanen
Akkusativ den Merlan die Merlane
[1] zwei Merlane

Worttrennung:

Mer·lan, Plural: Mer·la·ne

Aussprache:

IPA: [mɛʁˈlaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Merlan (Info)
Reime: -aːn

Bedeutungen:

[1] Ichthyologie: ein bis 60 cm langer Schellfisch der nordeuropäischen und der Mittelmeerküsten, der als Speisefisch geschätzt und eine hohe wirtschaftliche Bedeutung erlangt hat

Herkunft:

Entlehnung aus dem Französischen vom gleichbedeutenden Substantiv merlan → fr, das auf die lateinische Bezeichnung eines Fisches merula → la zurückzuführen ist[1]

Synonyme:

[1] Weißling, Wittling, wissenschaftlich: Merlangius merlangus

Oberbegriffe:

[1] Schellfisch

Beispiele:

[1] Der Merlan ist als Speisefisch frisch, gesalzen und getrocknet im Handel.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Merlan
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Merlan
[1] Duden online „Merlan
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMerlan

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 870, Eintrag „Merlan“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: malern, Malern, Marlen