Melina

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Melina (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2

Nominativ (die) Melina die Melinas die Melinen

Genitiv (der Melina)
Melinas
der Melinas der Melinen

Dativ (der) Melina den Melinas den Melinen

Akkusativ (die) Melina die Melinas die Melinen

siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Me·li·na, Plural 1: Me·li·nas, Plural 2: Me·li·nen

Aussprache:

IPA: [meˈliːna], Plural 1: [meˈliːnas], Plural 2: [meˈliːnən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Melina (Info), Plural 1:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] M.

Herkunft:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Melina“</ref>[1]
Daneben wird vertreten, dass Melina aus Mel, der Kurzform von Namen wie Melanie oder Melissa, und dem Suffix -ina zusammengesetzt sei.[2]
Schließlich könnte es sich bei Melina auch um eine Koseform des italienischen Vornamens Carmela handeln.[3]

Namensvarianten:

[1] Meline

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Melina Hennen

Beispiele:

[1] Gestern hat Melina mit ihrer Freundin die neue Hebebühne aufgebaut.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Melina
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMelina

Quellen:

  1. Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. Von Wilhelm Gemoll. Durchges. und erw. von Karl Vretska. Mit einer Einf. in die Sprachgeschichte von Heinz Kronasser. 9. Auflage. Oldenbourg, München 1991, ISBN 3-486-13401-9, „μέλι“, Seite 492
  2. behindthename.com „Melina
  3. Wikipedia-Artikel „Melina