Melanzani

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Melanzani (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Melanzani

die Melanzani

Genitiv der Melanzani

der Melanzani

Dativ der Melanzani

den Melanzani

Akkusativ die Melanzani

die Melanzani

[1] eine Melanzani

Anmerkung:

Die Bezeichung „Melanzani“ gilt als spezifisch österreichischer Ausdruck der deutschen Sprache im Rahmen der Europäischen Union.[1]

Alternative Schreibweisen:

Melanzane

Worttrennung:

Me·lan·za·ni, Plural: Me·lan·za·ni

Aussprache:

IPA: [melanˈt͡saːni]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Melanzani (Österreich) (Info)
Reime: -aːni

Bedeutungen:

[1] österreichisch: Aubergine

Herkunft:

von gleichbedeutend italienisch: melanzana[2]; weitere Herkunft siehe Aubergine

Oberbegriffe:

[1] Gemüse

Beispiele:

[1] Panier bitte die Melanzani!
[1] Melanzani halbieren, mit einem Holzlöffel das Fruchtfleisch herausschneiden.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Melanzani
[1] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. Schulausgabe – 43. Auflage. ÖBV, Wien 2016, ISBN 978-3-209-08513-9 (Bearbeitung: Magdalena Eybl et al.; Red.: Christiane M. Pabst, Herbert Fussy, Ulrike Steiner), Seite 461, Eintrag „Melanzani“.

Quellen:

  1. Protokoll Nr. 10 über die Verwendung spezifisch österreichischer Ausdrücke der deutschen Sprache im Rahmen der europäischen Union. Bundeskanzleramt AT, 29. August 2017, abgerufen am 19. April 2019.
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 865.
  3. Was Top-Köche über die Küche ihrer Heimat sagen. Rezept: Baba Ganoush. In: KURIER.at. 6. Juli 2018 (URL, abgerufen am 16. April 2019).