Mazurka

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mazurka (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ die Mazurka

die Mazurkas die Mazurken

Genitiv der Mazurka

der Mazurkas der Mazurken

Dativ der Mazurka

den Mazurkas den Mazurken

Akkusativ die Mazurka

die Mazurkas die Mazurken

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Masurka

Worttrennung:

Ma·zur·ka, Plural 1: Ma·zur·kas, Plural 2: Ma·zur·ken

Aussprache:

IPA: [maˈzʊʁka]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mazurka (Info)
Reime: -ʊʁka

Bedeutungen:

[1] polnischer Tanz unterschiedlichen Tempos

Herkunft:

von polnisch mazurka → pl/mazurek → pl entlehnt[1]

Oberbegriffe:

[1] Tanz

Beispiele:

[1] „Von Zeit zu Zeit wandte er sich, in die Hände klatschend, zum Kapellmeister, damit dieser den Einsatz zu einer Polka oder einer Mazurka gebe, um die Wartezeit zu überbrücken.“[2]
[1] „Vor Freude setzte ich mich sofort ans Klavier und spielte drei lustige Mazurken von Chopin, die der ganzen unsterblichen Lebenskraft des polnischen Volkes und seines tänzerischen Gemüts Ausdruck verliehen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mazurka
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mazurka
[*] canoo.net „Mazurka
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMazurka
[1] The Free Dictionary „Mazurka
[1] Duden online „Mazurka
[1] wissen.de – Wörterbuch „Mazurka
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Mazurka“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Mazurka
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Mazurka

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Mazurka“.
  2. Eugen Uricaru: Scheiterhaufen und Flamme. 1. Auflage. Verlag der Nation, Berlin 1984, ISBN 3-88680-500-X, Seite 161.
  3. Eckhard Henscheid: Die Vollidioten. Ein historischer Roman aus dem Jahr 1972. 8. Auflage. Zweitausendeins, Frankfurt/Main 1979, Seite 165.