Massenpanik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Massenpanik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Massenpanik

die Massenpaniken

Genitiv der Massenpanik

der Massenpaniken

Dativ der Massenpanik

den Massenpaniken

Akkusativ die Massenpanik

die Massenpaniken

Worttrennung:

Mas·sen·pa·nik, Plural: Mas·sen·pa·ni·ken

Aussprache:

IPA: [ˈmasn̩ˌpaːnɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Phänomen einer Panikreaktion mit Fluchtbewegung in großen Menschenansammlungen, die oft durch die Panik eines oder weniger Menschen ausgelöst wird und sich durch psychische Ansteckung auf die Masse ausbreitet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Masse und Panik mit dem Fugenelement -n
alternativ: aus massen- und dem Substantiv Panik[1]

Beispiele:

[1] Bei einer Massenpanik unter hinduistischen Pilgern am Mandra-Devi-Tempel in der Stadt Wai (Maharashtra) starben am 25.1.2005 258 Personen, darunter zahlreiche Frauen und Kinder.[2]
[1] Chaotische Szenen: Eine Massenpanik bei einem Testspiel in Johannesburg hat fünf Tage vor Beginn der Fußball-WM in Südafrika für blutige Szenen und große Bestürzung gesorgt.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Massenpanik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMassenpanik

Quellen: