Massenblatt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Massenblatt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Massenblatt

die Massenblätter

Genitiv des Massenblattes
des Massenblatts

der Massenblätter

Dativ dem Massenblatt
dem Massenblatte

den Massenblättern

Akkusativ das Massenblatt

die Massenblätter

Worttrennung:
Mas·sen·blatt, Plural: Mas·sen·blät·ter

Aussprache:
IPA: [ˈmasn̩ˌblat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] abwertend: Zeitung oder Zeitschrift, die sich an eine sehr große, nicht allzu anspruchsvolle Leserschaft wendet

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Masse und Blatt sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:
[1] Boulevardblatt

Sinnverwandte Wörter:
[1] Revolverblatt, Skandalblatt

Beispiele:
[1] „Der Kumpel von damals war längst im Kulturressort der »Yomiuri Shinbun« gelandet, die ihnen früher als das reaktionäre Massenblatt überhaupt und gleichsam als Tor zur Hölle gegolten hatte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Massenblatt
[*] canoonet „Massenblatt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMassenblatt
[1] The Free Dictionary „Massenblatt
[1] Duden online „Massenblatt

Quellen:

  1. Karin Kalisa: Sungs Laden. Roman. Droemer, München 2017, ISBN 978-3-426-30566-9, Seite 201.