Maschikuli

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maschikuli (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Maschikuli die Maschikulis
Genitiv des Maschikuli der Maschikulis
Dativ dem Maschikuli den Maschikulis
Akkusativ den Maschikuli die Maschikulis
[1] Verteidiger werfen Steine aus den Maschikulis

Anmerkung:

sprich māschikulī[1]

Worttrennung:

Ma·schi·ku·li, Plural: Ma·schi·ku·lis

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Maschikuli (Info)

Bedeutungen:

[1] mittelalterliche Architektur: Öffnung in einer Brustwehrmauer, um Steine oder Pech auf die Angreifer hinabzuwerfen

Herkunft:

von dem französischen mâchicouli übernommen und dies zum okzitanischen macarschlagen“ und còlHals[2]

Synonyme:

[1] Pechnasenkranz, Pecherker

Beispiele:

[1] „Maschikulis dienten der Senkrechtverteidigung gegen Angreifer am Mauerfuß.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Maschikuli
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Maschikulis

Quellen:

  1. Meyers Großes Konversations-Lexikon (1905), Band 13, Seite 21, Artikel "Maschikulis", (DVD Version, Seite 121652, Berlin 2003, Directmedia)
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „ Maschikulis“
  3. Wikipedia-Artikel „Maschikuli