Mascarpone

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mascarpone (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Mascarpone
Genitiv des Mascarpone
des Mascarpones
Dativ dem Mascarpone
Akkusativ den Mascarpone
[1] Mascarpone

Worttrennung:

Mas·car·po·ne, kein Plural

Aussprache:

IPA: [maskaʁˈpoːnə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mascarpone (Info)
Reime: -oːnə

Bedeutungen:

[1] ein aus Italien stammender Frischkäse

Herkunft:

von italienisch mascarpone → it mit selbiger Bedeutung, dies aus lombardisch mascarpón → lmo, einer Vergrößerungsform von mascarpa → lmoSahnekäse[1]

Oberbegriffe:

[1] Frischkäse

Beispiele:

[1] „Mascarpone ist ein italienischer Frischkäse aus dem Gebiet um Lodi, der aus Sahne hergestellt wird.“[2]
[1] „Mascarpone ist cremig und leicht streichbar.“[2]
[1] „Mascarpone enthält ca. 80% Fett i.Tr.“[2]
[1] „Da Mascarpone sehr schnell fremde Gerüche annimmt, sollte man sie immer gut verschlossen und gekühlt aufbewahren.“[2]
[1] „Mascarpone kann man mit Gewürzen als herzhaften Brotaufstrich zubereiten, sie zum Überbacken von Aufläufen verwenden, in Suppen oder Saucen rühren, aber auch für Torten und Desserts wie das klassische Tiramisu verwenden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mascarpone
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mascarpone
[*] canoo.net „Mascarpone
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMascarpone
[1] The Free Dictionary „Mascarpone
[1] Duden online „Mascarpone
[1] wissen.de – Wörterbuch „Mascarpone
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Mascarpone“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Mascarpone
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Mascarpone
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Mascarpone
[1] Lebensmittellexikon.de „Mascarpone

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Mascarpone“ auf wissen.de
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Marions Kochbuch.de: über Mascarpone. Abgerufen am 14. August 2015.