Marinestützpunkt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marinestützpunkt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Marinestützpunkt

die Marinestützpunkte

Genitiv des Marinestützpunktes
des Marinestützpunkts

der Marinestützpunkte

Dativ dem Marinestützpunkt
dem Marinestützpunkte

den Marinestützpunkten

Akkusativ den Marinestützpunkt

die Marinestützpunkte

Worttrennung:

Ma·ri·ne·stütz·punkt, Plural: Ma·ri·ne·stütz·punk·te

Aussprache:

IPA: [maˈʁiːnəˌʃtʏt͡spʊŋkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Marinestützpunkt (Info)

Bedeutungen:

[1] gerüsteter Hafen der (Kriegs-)Marine eines Staates

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Marine und Stützpunkt

Synonyme:

[1] Marinebasis

Oberbegriffe:

[1] Stützpunkt

Beispiele:

[1] „Als mein Vater an Bord ging, war das U-Boot gerade sechs Wochen lang im Marinestützpunkt von Saint-Nazaire überholt und für den nächsten Einsatz fit gemacht worden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Marinestützpunkt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Marinestützpunkt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Marinestützpunkt
[1] The Free Dictionary „Marinestützpunkt
[1] Duden online „Marinestützpunkt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMarinestützpunkt

Quellen:

  1. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 48.