Marienbruder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marienbruder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Marienbruder

die Marienbrüder

Genitiv des Marienbruders

der Marienbrüder

Dativ dem Marienbruder

den Marienbrüdern

Akkusativ den Marienbruder

die Marienbrüder

Worttrennung:

Ma·ri·en·bru·der, Plural: Ma·ri·en·brü·der

Aussprache:

IPA: [maˈʁiːənˌbʁuːdɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Religion: Mitglied einer Männerkongregation, die sich besonders der Verehrung der Gottesmutter Maria verschrieben hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Namens Maria, dem Fugenelement -en und dem Substantiv Bruder

Unterbegriffe:

[1] Marianist, Marist

Beispiele:

[1] „Hier ging er durch die verschiedenen Grade ( Postulat , Noviziat ) und wurde nach drei Jahren als Marienbruder eingesegnet. Von nun an wurde er vermittels Obedienzzettels des Superiors zur Ausfüllung von Lücken bald dahin, bald dorthin, nach den von Marienbrüdern geleiteten Schulen gesandt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schönstatt-Institut Marienbrüder
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Marienbruder
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 2620, Eintrag „Marienbrüder“ mit Verweis auf „Marianisten“

Quellen:

  1. Brümmer, Franz: Lexikon der deutschen Dichter und Prosaisten vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Bd. 3. 6. Aufl. Leipzig, 1913; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Marienbruder