Marek

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marek (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular m Singular f Plural
Nominativ der Marek
(Marek)
die Marek
(Marek)
die Mareks
Genitiv des Marek
des Mareks
(Mareks)
der Marek
(Marek)
der Mareks
Dativ dem Marek
(Marek)
der Marek
(Marek)
den Mareks
Akkusativ den Marek
(Marek)
die Marek
(Marek)
die Mareks
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Anmerkung:

Der mündliche, umgangssprachliche Gebrauch des Artikels bei Nachnamen ist nicht einheitlich. Norddeutsch gebraucht man tendenziell keinen Artikel, mitteldeutsch ist der Gebrauch uneinheitlich, in süddeutschen, österreichischen und schweizerischen Idiomen wird der Artikel tendenziell gebraucht.
Für den Fall des Artikelgebrauches gilt: der „Marek“ – für männliche Einzelpersonen, die „Marek“ im Singular – für weibliche Einzelpersonen; ein und/oder eine „Marek“ für einen und/oder eine Angehörige aus der Familie „Marek“ und/oder der Gruppe der Namenträger. Die im Plural gilt für die Familie und/oder alle Namenträger gleichen Namens. Der schriftliche, standardsprachliche Gebrauch bei Nachnamen ist prinzipiell ohne Artikel.

Bedeutungen:

[1] Familienname

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Bruno Marek


Marek (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Marek
Genitiv Marka
Dativ Markovi
Marku
Akkusativ Marka
Vokativ Marku
Lokativ Markovi
Marku
Instrumental Markem

Worttrennung:

Ma·rek

Aussprache:

IPA: [ˈmarɛk]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Vorname: Markus

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Marek Evangelista, Marek Eben

Beispiele:

[1] Má dvě děti Marka a Jitušku.
Sie hat zwei Kinder Markus und Judith.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „Marek
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „Marek
[*] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „Marek

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: marka