Marderhund

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marderhund (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Marderhund

die Marderhunde

Genitiv des Marderhunds
des Marderhundes

der Marderhunde

Dativ dem Marderhund
dem Marderhunde

den Marderhunden

Akkusativ den Marderhund

die Marderhunde

[1] Marderhund

Worttrennung:

Mar·der·hund, Plural: Mar·der·hun·de

Aussprache:

IPA: [ˈmaʁdɐˌhʊnt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Raubtier, Art der Hunde

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Marder und Hund

Synonyme:

[1] Enok, Tanuki, Obstfuchs, wissenschaftlich: Nyctereutes procyonoides

Oberbegriffe:

[1] Hund, Raubtier, Neozoon, Pelztier, wissenschaftlich: Nyctereutes

Beispiele:

[1] „Der Marderhund breitet sich nahezu im gesamten Bundesgebiet aus, vor allem im Norden.“[1]
[1] „Mit Inkrafttreten des novellierten Landesjagdgesetzes (LJagdG) im Mai 2015 unterliegen Marderhunde weiterhin dem Landesjagdrecht.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Marderhund
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Marderhund
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMarderhund
[*] canoonet „Marderhund
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Marderhund
[1] Duden online „Marderhund

Quellen:

  1. Peter Burghardt: Invasion der Marderhunde. In: sueddeutsche.de. 30. Dezember 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 7. Juli 2019).
  2. Der Marderhund. In: nrw.nabu.de. Abgerufen am 5. Juli 2019.