Maracuja

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maracuja (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Maracuja

die Maracujas

Genitiv der Maracuja

der Maracujas

Dativ der Maracuja

den Maracujas

Akkusativ die Maracuja

die Maracujas

[1] Maracuja

Alternative Schreibweisen:
Marakuja

Worttrennung:
Ma·ra·cu·ja Plural: Ma·ra·cu·jas

Aussprache:
IPA: [maʁaˈkuːja]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Maracuja (Info)
Reime: -uːja

Bedeutungen:
[1] Frucht der Passionsblume (Passiflora spec.)

Herkunft:
von gleichbedeutend portugiesisch maracujá → pt entlehnt, das seinerseits aus einer südamerikanischen Indianersprache stammt[1][2] Tupi maracujá (IPA: [-ˈʒa]) und bedeutet Nahrung aus der Schale

Synonyme:
[1] Grenadilla, Passionsfrucht

Oberbegriffe:
[1] Beere, Obst, Frucht

Unterbegriffe:
[1] gelbe M. (P. edulis var. flavicarpa), braune M. (P. edulis var. edulis)

Beispiele:
[1] Die Maracuja enthält viel Vitamin C.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Pfirsich - Maracuja

Wortbildungen:
[1] Maracujasaft, Maracujamolke, Maracujamarmelade

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Passionsblumen
[1] canoonet „Maracuja
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMaracuja
[1] The Free Dictionary „Maracuja

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 848.
  2. Duden online „Maracuja

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Marabu, Maya