Manometer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manometer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Manometer die Manometer
Genitiv des Manometers der Manometer
Dativ dem Manometer den Manometern
Akkusativ das Manometer die Manometer
[1] Manometer 0 - 600 bar

Worttrennung:

Ma·no·me·ter, Plural: Ma·no·me·ter

Aussprache:

IPA: [ˌmanoˈmeːtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Manometer (österreichisch) (Info)
Reime: -eːtɐ

Bedeutungen:

[1] Physik, Messtechnik: Messgerät, das den Druck in Flüssigkeiten oder Gasen misst

Herkunft:

von gleichbedeutend französisch manomètre → fr entlehnt, das auf griechisch μανός (manós) → grc „dünn, locker“ und μέτρον (métron) → grc „Maß“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Druckmessgerät, Druckmesser

Oberbegriffe:

[1] Messgerät, Messeinrichtung

Unterbegriffe:

[1] Differenzdruck-Manometer, Flüssigkeitsmanometer, Kolbenmanometer, Rohrfeder-Manometer, Schrägrohrmanometer, U-Rohr-Manometer

Beispiele:

[1] Das Manometer wird über dem Quecksilberspiegel in das Membrangefäß gehängt und dieses dann oben mit einem Deckel fest verschlossen.[2]
[1] „Die Tauchtiefe sollte über ein Manometer angezeigt werden.“[3]

Wortbildungen:

[1] Manometerflüssigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Manometer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Manometer
[*] canoo.net „Manometer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonManometer
[1] The Free Dictionary „Manometer
[1] Duden online „Manometer

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Manometer“.
  2. Wikipedia-Artikel „Leere in der Leere
  3. Christin-Désirée Rudolph: Ocean Eyes. Das U-Boot-Geschwader der Deutschen Marine. Motorbuch-Verlag, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-613-03217-0, Seite 17.

Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

Ma·no·me·ter!

Aussprache:

IPA: [ˌmanoˈmeːtɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -eːtɐ

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Ausruf der Verwunderung oder auch der Verärgerung

Synonyme:

[1] Mann!, Mannomann!, Mensch Meier!, Menschenskind!

Beispiele:

[1] Manometer, das ging aber flott!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Manometer
[1] The Free Dictionary „Manometer
[1] Duden online „Manometer

Ähnliche Wörter:

Manometrie, Nanometer